Prävention

Diese Hatha Yoga Kurse sind laut § 20 Abs. 4 SGB V als Präventionsmaßnahme  von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Das heißt,  dass bei einer regelmäßigen Kursteilnahme von 80% (z.B. 8 von 10 oder 9 von 12 Kurseinheiten) die Kosten teilweise (1-2x pro Jahr) erstattet werden, wenn du dort den Zahlungsbeleg und eine Teilnahmebestätigung einreichst. Die Krankenkassen haben unterschiedliche Konditionen, am besten du fragst schon im Vorfeld bei deiner Krankenkasse nach, inwieweit sie den Kurs bezuschusst.

Verpasste Stunden können nur nach vorheriger Absprache innerhalb des Kurszeitraumes in einem anderen Kurs nachgeholt werden. Die Termine können nicht an den Kurs angehängt werden.

Abgesehen von der Kostenerstattung bieten die geschlossenen Yogakurse die Möglichkeit regelmäßig und über einen längeren Zeitraum in einer Gruppe von max.14 TeilnehmerInnen zu praktizieren. Die Kurse sind systematisch aufgebaut, so dass du Yoga und seine Auswirkungen auf dich und dein Leben immer tiefgreifender erfahren kannst.

Zur Zeit biete ich folgende Präventionskurse an: