PAUSE….aus gegebenem Anlass

Neues

Hallo liebe Menschen…

nun gibt es auch von mir endlich Neuigkeiten. Die gibt es ja zur Zeit zuhauf. In rasantem Tempo erreichen uns Schlagzeilen, Bestimmungen, Verordnungen, Zahlen,… so dass einem schon mal schwindelig werden kann. Das Chaos ist anscheinend ausgebrochen und es bleibt spannend. Bis vor ein paar Tagen konnte ich mir alles mit etwas Abstand anschauen…und mir nicht so richtig eine Meinung bilden…bis ich einfach nur noch unsicher und überfragt war. Ich habe viele Ideen und Gedanken zu diesem Virus, der alle auf Trab hält und der erstaunliche Entscheidungen und Konsequenzen mit sich bringt.

Nun hat es mich persönlich und sehr viele andere Kolleg*innen und Yoga-Studios getroffen. Laut Verordnung der Berliner Senatskanzlei vom 14.März 2020 wird “zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin…”… der Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimmbädern, Fitnessstudios u. ä. untersagt.”

Leider werden die laufenden Kurse ab morgen nicht mehr stattfinden können. Ich bitte um euer Verständnis!
Gerne hätte ich in Zeiten wie diesen weiterhin einen kleinen Raum der Ruhe und Gelassenheit angeboten. Da es sich lediglich um nur zwei fehlende Kurstermine handelt, finden wir in Zukunft sicherlich eine Lösung diese nachzuholen oder ein Ersatzangebot zu finden. Die neuen Präventionskurse sind ab dem 20.April geplant. Die Termine findet ihr auf hier.

Ob diese Kurse stattfinden können, steht in den Sternen. Anmeldungen/Reservierungen nehme ich jedenfalls entgegen. Vielleicht beginnt aber nun tatsächlich meine Online-Karriere, so dass ich zumindest virtuell in eurem Wohnzimmer sein darf. Das wird natürlich niemals eine Yogastunde im Kiez und in der Gemeinschaft ersetzen, aber es wäre vielleicht ein kleines Trostpflaster. Da die Technik im Allgemeinen ein großes Fragezeichen für mich ist, wird das etwas Zeit in Anspruch nehmen. Ich halte euch auf dem Laufenden!

Diese Zeit stellt für uns alle eine Herausforderung dar und umso mehr sollten wir zusammenrücken(…nicht ganz so nah wahrscheinlich)
Endlich gibt es einen großen, dicken Denkzettel vom Universum, der uns vieles zeigen kann, unter anderem, dass

… wir eben doch nur Menschen sind
… mit nichts kommen und mit nichts wieder gehen
… nicht alles unter Kontrolle haben können
…nicht immer alles und zu jeder Tag-und Nachtzeit verfügbar ist
…Gesundheit und Wohlstand keine Selbstverständlichkeit sind
…wir sowieso nicht alleine auf dieser Welt sind
…eine sogenannte Krise eine Riesenchance sein kann
….manchmal alles zusammenbrechen muss, um sich neu sortieren und ausrichten zu können
… Liebe und Fürsorge unbegrenzt verfügbar sind!

Was ist wirklich wichtig?

Ich wünsche euch, dass ihr die Tage gut und liebevoll verlebt und in jeglicher Hinsicht gesund bleibt. Oder um es mit den Worten von Hape Kerkeling zu sagen:
Isch nehm’ gern noch ‘n Eierlikörschen, dat Leben muss ja irgendwie weiterjehen!

Ich werde euch vermissen! Lasst von euch hören!

 

Herzlichst, Eure Susanne